>>Eindämmungsverordnung18.12.2020

>>Antrag Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

wie versprochen schicken wir Ihnen kurze Informationen zur Regelung der Notbetreuung.

Die Anträge auf Notbetreuung Schule und Hort senden Sie bitte ausgefüllt an kita.schulen@jueterbog.de. Es können nur vollständig ausgefüllte Anträge mit Stempel und Unterschrift des Arbeitgebers bearbeitet werden.Wer Anspruch auf Notbetreuung hat, legt die Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 18.12.2020 fest.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten "Rutsch" in das Jahr 2021 und vor allem Gesundheit und Gelassenheit für die neuen Herausforderungen.

Mit besten Wünschen

Ihre Schulleitung

Liebe Eltern,

lassen Sie uns noch einige Hinweise für die Zeit nach dem 04.01.2021 unterstreichen.

Wir beginnen mit dem Distanzunterricht. Alle Kinder arbeiten verpflichtend an ihren Lernaufgaben. Sie haben mit den Klassenlehrerinnen Informationswege verabredet, so dass eine gute Begleitung durch die Schule stattfinden kann.
Liebe Eltern, sollten wir wahrnehmen, dass Informationen zum Distanzlernen Ihres Kindes möglich sind und wir Sie nicht erreichen können, werden wir Hilfe von anderen Stellen bemühen müssen.

In der Schule wird eine Notbetreuung ab dem 04.01.2021 eingerichtet, sie umfasst:

Hortbetreuung: Sie findet zu den regulären Öffnungszeiten statt.

  5.45 -   8.00 Uhr
14.05 - 17.30 Uhr

Schule:    7.45 -14.05 Uhr

                 Sie dient der Möglichkeit, dass Ihre Kinder hier die Lernaufgaben aus dem Distanzlernen erledigen 
             können.     
             Die Aufsicht wird durch Lehrkräfte und anderem geeigneten pädagogischen Personal gesichert.
             Denken Sie bitte an die Essenbestellung Ihrer Kinder.
Die Modalitäten für die Anmeldung zur Notfallbetreuung sind noch nicht geklärt.
Wir melden uns umgehend, wenn Informationen dazu eingehen.

Nutzen Sie die außergewöhnliche Weihnacht für Besinnlichkeit, Frosinn und Zeit für den engsten Kreis der Familie. Ganz besonders für Ihre Kinder, Zeit für Gespräche, Spiel und gemeinsame Spaziergänge.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Ihre Schul- und Hortleitung

Sehr geehrte Eltern,

das Jahr 2020 hat uns allen viel abverlangt.

Die Corona- Pandemie hat unser Leben stark beeinflusst und wird es weiterhin tun.
Besonnenheit, Tagesstruktur und liebevolle Aufmerksamkeit, das dürfen wir Erwachsenen für unsere Kinder nicht aus den Augen verlieren.

Liebe Eltern,
die Schulleitung organisiert für unsere Schülerinnen und Schüler eine Notbetreuung für die 1. bis 4. Jahrgangsstufe.
Wir informieren Sie zur Antragstellung und den Abläufen, wenn diese beschrieben werden. Es gibt am 22. Dezember noch einmal eine Änderung der Eindämmungsverordnung.

Bis dahin verbleiben wir Ihnen mit den besten Wünschen für den 4. Advent.

Ihre Schulleitung.

Liebe Eltern,

ab Dienstag, d. 15.12.20 findet der Präsenzunterricht wie folgt statt (Inhalte der Hauptfächer Deu, Ma und En werden vermittelt):

- Jahrgang 1 bis 4: 1.- 4. Std. beim Klassenleiter, 5.- 6. Std. GT-Zeit,

- Jahrgang 5 bis 6: 1.- 4. Std. beim Klassenleiter/ Fachlehrer, 5.- 6. individuelle Lernzeit zu Hause.

Die Klassenleiter stellen den Schülerinnen und Schülern, die zu Hause bleiben und von dort aus lernen (Distanzunterricht), entsprechende Aufgaben über die vereinbarten Kommunikationswege zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

 

Liebe Eltern,

ich danke Ihnen für Ihre Ruhe und Besonnenheit in diesen aufregenden Zeiten. Anbei erhalten Sie die aktuellsten Informationen.

Elternbrief vom Ministerium BJS Brandenburg: >>Elternbrief vom 14.12.20

Sollten Sie wollen, dass Ihr Kind nicht am Präsensunterricht in der Zeit vom 14.12. - 18.12.20 teilnimmt, entschuldigen Sie es bitte formlos bei der Schulleitung.

Informationen für die Zeit ab dem 04.01.21, insbesondere zur Notfallbetreuung an unserer Schule, erhalten Sie sofort nach Klärung.

Achten Sie auf Ihre Kinder!

Bleiben Sie schön gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Geschwister-Scholl-Grundschule
Eichenweg 43 - 14913 Jüterbog
Telefon: +49 (0) 3372 420415 - Telefax: +49 (0) 3372 420420